Familie & Freizeit

Filmtipps fürs Heimkino: Fünf Top-Neuheiten auf DVD und Blu-ray

Für passende Unterhaltung an langen Herbstabenden im Heimkino ist gesorgt.
Bildquelle: iStock/PeopleImages

Film ab! Im Herbst erscheinen zahlreiche Kinostreifen neu auf DVD und Blu-ray, darunter die gefeierte Fortsetzung eines Animationshits, ein neues Abenteuer aus dem Hause Marvel und ein cooler Thriller für Fans von guter Musik.

Es wird ungemütlich draußen: Die Temperaturen sinken, es ist stürmisch und gefühlt will der Regen gar nicht mehr aufhören. Da bleibt man doch lieber zu Hause und gönnt sich etwas Entertainment im beheizten Wohnzimmer. Diese fünf empfehlenswerten DVD- und Blu-ray-Neuheiten kommen bald in den Verleih und Handel und dürften auch als Geschenkidee für Nikolaus oder Weihnachten sehr interessant sein.

„Ich – Einfach unverbesserlich 3“

Mit rund vier Millionen Besuchern zählt der jüngste Streich aus der Animationsschmiede Illumination zu den erfolgreichsten Kinohits 2017 in Deutschland. Bereits in den zwei Vorgängern avancierten die Minions, knuddelige Helfer von Möchtegern-Oberschurke Gru, zu den heimlichen Stars der Reihe. Doch auch Gru hat sich, nicht zuletzt dank seines witzigen Akzents, zum Publikumsliebling entwickelt und bekommt im dritten Teil sogar noch Verstärkung durch Zwillingsbruder Dru. Humor auf den Punkt: Nicht nur für Familien ist der Animationsspaß ein Highlight im Herbst. Erscheinungstermin ist der 9. November.

„Spider-Man: Homecoming“

Sechs „Spider-Man“-Filme in 15 Jahren! Eigentlich ist die Geschichte von Peter Parker, der durch den Biss einer genmanipulierten Spinne Superheldenkräfte entwickelt, dem Zuschauer bekannt. Doch „Homecoming“ sieht davon ab, die Originalgeschichte erneut zu erzählen. Stattdessen schließt der Streifen an die Ereignisse von „Captain America: Civil War“ an, in dem Tom Holland als „Spider-Man“ seine Premiere feierte. Auch die Tatsache, dass Marvel die Rechte an dem Spinnenmann zurückerworben hat und sich der Film somit in das Filmuniversum des Comicverlags einfügt, merkt man dem spritzig inszenierten Blockbuster an. Superhelden-Action trifft hier auf Highschool-Komödie, was „Homecoming“ zu einem Film für die ganze Familie macht. Den Heimkino-Erscheinungstag am 23. November gilt es also vorzumerken.

„Baby Driver“

Mit Ansel Elgort, Kevin Spacey und Jon Hamm ist „Baby Driver“ hervorragend besetzt – die eigentliche Hauptrolle übernimmt allerdings der nahezu perfekt inszenierte Soundtrack, der hier zum aktiven Bestandteil der Handlung wird. Darum geht es in dem Film: Der jugendliche Fluchtwagenfahrer Baby, gespielt von Ansel Elgort, leidet unter einem Tinnitus. Auch, weil er permanent Kopfhörer trägt, zählt er zu den Besten seines Fachs. Seinem Boss ist er noch etwas schuldig, doch eigentlich will er das Gangstermilieu verlassen. Ultracooles Genrekino, das zu überraschen weiß. Stichtag ist der 4. Dezember.

 

„Planet der Affen 3: Survival“

Nach den ersten beiden gelungenen Teilen war die Spannung unter den Fans groß: Wird das Finale der durchaus anspruchsvollen Trilogie den hohen Erwartungen gerecht? Die Antwort: ja. In dem verstörend-intensiven Anti-Kriegsfilm von Regisseur Matt Reeves werden der hochintelligente Affe Caesar (Andy Serkis) und sein Stamm in einen letzten, tödlichen Konflikt mit den Menschen getrieben, angeführt von Woody Harrelson als Elitesoldat. In „Planet der Affen 3: Survival“treffen wie gewohnt brillante CGI-Effekte auf düstere Endzeit-Atmosphäre, wovon sich Fans ab dem 7. Dezember überzeugen können.

„Paris kann warten“

Allein die Tatsache, dass Francis Ford Coppolas Ehefrau Eleanor hier mit 80 Jahren ihr Regiedebüt feierte, macht neugierig: In der Romanze verliebt sich Anne (Diane Lane) ausgerechnet in Jacques, den französischen Geschäftspartner ihres Ehemannes (Alec Baldwin). „Paris kann warten“ ist ein sommerlich leichtes Roadmovie durch das traumhafte Südfrankreich, das ab dem 10. November so richtig Lust auf den nächsten Urlaub macht.

Autor: Barclaycard
Mehr entdecken