Reisen & Entdecken

Kreuzfahrt Guide Awards 2018: Die besten Kreuzfahrtschiffe der Welt

Kreuzfahrtschiff im Ozean
Bildquelle: iStock / doodah_stock

2018 hat eine zwölfköpfige Jury aus Kreuzfahrt-Journalisten und Reise-Experten bereits zum zehnten Mal die Kreuzfahrt Guide Awards verliehen: Mit diesem Preis werden jährlich die besten Schiffe ausgezeichnet. Welche acht Kandidaten es dieses Jahr geschafft haben, erfahren Sie hier. 

1. „Bestes Info-/Entertainment“: Norwegian Bliss

Glückwunsch: Die Norwegian Bliss von der Reederei Norwegian Cruise Line sicherte sich bei den Kreuzfahrt Guide Awards 2018 den Sieg in der Kategorie „Bestes Info-/Entertainment“. Insgesamt finden an Bord 4.004 Passagiere Platz – und die dürfen sich auf ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm freuen: Unter anderem gibt es hier Shows, ein Kasino, ein umfangreiches Tages- und Abendprogramm, die längste Kartbahn auf See sowie einen großen Kinderbereich.

Das Schiff hat eine Länge von rund 333 Metern, eine Breite von gut 41 Metern und wurde extra für Alaska-Kreuzfahrten entworfen. Daher verfügt es auch über eine Observation Lounge, die einen besonders guten Panoramaausblick bietet.

2. „Bester Service“: SeaDream I & II

Doppelten Grund zur Freude gab es 2018 bei der Reederei SeaDream Yacht Club. Gleich zwei ihrer Kreuzfahrtschiffe wurden in der Kategorie „Service“ mit einem Preis ausgezeichnet. Die SeaDream I und ihr baugleiches Schwesterschiff, die SeaDream II, versprechen den jeweils maximal 112 Passagieren laut Website „das exklusive Ambiente einer Privatyacht“. Dafür sorgt unter anderem die 95-köpfige Crew: Die legt laut SeaDream Yacht Club Wert auf einen „persönlichen und vorausschauenden Service“. Das kann zum Beispiel bedeuten, dass Gäste spontan mit ihrem Lieblingsdessert überrascht werden.

Die Zielhäfen der 105 Meter langen und 14 Meter breiten SeaDream-Schiffe liegen im östlichen und westlichen Mittelmeer sowie in der Karibik. Aufgrund ihrer kompakten Größe können die Schiffe auch Häfen und Buchten ansteuern, die vielen anderen Kreuzfahrtschiffen aufgrund ihrer Größe nicht zugänglich sind.

3. „Bestes Schiff für Familien“: AIDAperla

Die AIDAperla gehört zu Deutschlands größten Schiffen und liegt zudem in puncto Familienfreundlichkeit ganz weit vorn. Dafür gab es 2018 einen Kreuzfahrt Guide Award. Denn das Schiff besitzt ein Activity-Deck für Kinder und Teenager, das mit drei Wasserrutschen über mehrere Decks, einem Klettergarten und einer LED-Videowand ausgestattet ist. Hier erwarten den Nachwuchs vielfältige Angebote. Bei Bedarf werden die Kinder außerdem betreut.

Aber auch die Erwachsenen können sich bei einer Fahrt mit der 300 Meter langen AIDAperla auf einiges freuen: zahlreiche Restaurants, ein Fitnessstudio, ein Sportaußendeck und ein Showprogramm, das für jeden Geschmack etwas bereithält.

4. „Bestes Routing“: Amadea

Exotische Ziele und außergewöhnliche Routen: Damit konnte die Amadea die Experten-Jury 2018 überzeugen und sich den Sieg in der Kategorie „Routing“ sichern. 1991 in Japan erbaut, geht sie inzwischen für Phoenix Reisen auf große Fahrt – das 193 Meter lange Schiff bereist dabei die ganze Welt.

600 Gäste finden hier Platz und konnten vergangenes Jahr etwa Ziele wir Huatulco in Mexiko oder die entlegene Insel St. Helena ansteuern. Übrigens: Seit 2015 ist die Amadea regelmäßig als Drehort der ZDF-Serie „Das Traumschiff“ im Fernsehen zu sehen.

5. „Beste Gastronomie“: Europa 2

 

Auf der Europa 2 nächtigen Passagiere ausschließlich in Suiten, während zwei Panoramaaufzüge für besondere Ausblicke während der Reise sorgen. Doch die wahren Highlights sind die insgesamt sieben Restaurants des Luxuskreuzers. Im Flaggschiff-Restaurant „Weltmeere“ kredenzt die Küchencrew täglich wechselnde internationale Gourmetküche. Im „Sakura“-Restaurant erwartet Sie frisches Sushi und im „Elements“ haben Sie die Wahl zwischen Indisch, Vietnamesisch und Chinesisch. Diese Vielfalt bescherte dem Schiff der Reederei Hapag-Lloyd 2018 bereits zum sechsten Mal den Sieg in der Kategorie „Gastronomie“ bei den Kreuzfahrt Guide Awards.

Auf rund 225 Metern Länge gibt es für die maximal 500 Passagiere aber noch mehr zu entdecken. So zählen unter anderem eine Bibliothek, eine Kochschule und ein 3D-Kino zur Ausstattung.

6. „Flussschiff des Jahres“: nickoVision

Wer wissen möchte, wie die Zukunft der Flusskreuzfahrten aussieht, könnte einen Blick auf die nickoVision werfen. Dieses Schiff weist ein innovatives Design mit großen Glasflächen und markanter Linienführung auf. Zudem finden sich an Bord mehrere Restaurants sowie zahlreiche Freizeit- und Rückzugsmöglichkeiten, die laut Nicko Cruises so „sonst nur von Hochseeschiffen bekannt sind“.

220 Passagiere finden auf der nickoVision Platz. Und egal, wohin die Reise geht: Auf dem Schiff können Sie entweder in Euro oder bequem per Kreditkarte zahlen.

7. „Bestes Sport- & Wellnessangebot“: Mein Schiff 1

Auch auf hoher See möchten Sie fit und aktiv bleiben? Auf der Mein Schiff 1 der Reederei TUI Cruises sollte das kein Problem sein: Das Schiff erhielt von der Experten-Jury der Kreuzfahrt Guide Awards die Auszeichnung in der Kategorie „Bestes Sport- & Wellnessangebot“. Immerhin stellt das rund 316 Meter lange Kreuzfahrtschiff seinen maximal 2.894 Passagieren unter anderem einen 25-Meter-Pool zur Verfügung. Zusätzlich gibt es eine 438 Meter lange Laufstrecke, ein 1.200 Quadratmeter großes Spa inklusive Saunalandschaft und einen rund 500 Quadratmeter großen Fitnessbereich.

8. Sonderpreis der Jury: AIDAnova

Der Sonderpreis der Jury ging 2018 an AIDA Cruises. Der Grund: Die AIDAnova ist das erste Kreuzfahrtschiff, das komplett mit flüssigem Erdgas (LNG) betrieben werden kann – und das schont die Umwelt. Laut AIDA Cruises verringert sich dadurch die Emission von Stickoxiden um bis zu 80 Prozent.

Auf Komfort und Entertainment müssen die Passagiere auf der AIDAnova deshalb nicht verzichten: So gibt es auf dem Familiendeck für die ganz kleinen Mitreisenden unter anderem einen Abenteuerbereich und die Eltern haben die Wahl zwischen fünf verschiedenen Saunen, 17 Restaurants und vielem mehr.

Sie möchten am liebsten gleich selbst in See stechen? Wie Sie bei der Buchung einer Kreuzfahrt sparen können, verraten diese Tipps.

Autor: Barclaycard
Mehr entdecken