Reisen & Entdecken

Romantische Ostern: Sechs außergewöhnliche Übernachtungs-Ideen

Einsame Insel im Ozean
Bildquelle: iStock / Siegfried Schnepf

Ostern steht vor der Tür – und damit auch die perfekte Zeit für den ein oder anderen Kurztrip. Wer es dabei romantisch und zugleich außergewöhnlich angehen lassen möchte, kann sich hier Inspiration holen.

Für Ruhesuchende: Villa Lighthouse Grebeni

Zweisamkeit pur – damit können Gäste der Villa Lighthouse Grebeni in Kroatien rechnen. Denn der restaurierte Leuchtturm aus Naturstein liegt auf einer eigenen kleinen Insel und ist nur per Boot vom Festland aus erreichbar. Wer das ruhige Inselleben doch zwischendurch verlassen möchte, für den bietet sich ein Städtetrip in das rund drei Kilometer entfernte Dubrovnik an.

Highlight: Der ehemalige Leuchtturm wird über Solarzellen mit Strom versorgt, was vor allem für umweltbewusste Urlauber interessant sein könnte.

Für Schwindelfreie: Kranhotel Faralda

Falls Sie eine Übernachtung im Kranhotel Faralda buchen, dürften die Chancen für eine unvergessliche Erfahrung nicht schlecht stehen. In einem alten Hafenkran in Amsterdam befindet sich seit 2014 ein Hotel mit drei Suiten – in 50 Metern Höhe über den umliegenden Industriewerften. Wer hier schläft, hat neben einer spektakulären Aussicht auch Zugang zu einem Freiluft-Jacuzzi.

Highlight: Das Hotel verfügt über eine eigene Bungee-Jumping-Anlage.

Für Mittelalter-Fans: Hotel Burg Trendelburg

Nächtigen wie die Fürsten im 13. Jahrhundert: Im Hotel Burg Trendelburg im Weserbergland erwartet Sie historisches Mittelalterflair, gepaart mit modernen Annehmlichkeiten. So verbirgt sich das Bad schon mal hinter einer Geheimtür und die Sauna ist im historischen Burgturm zu finden.

Highlight: Das Wellnessangebot des Burghotels umfasst neben Massagen auch den Aufenthalt in einem Salzhaus.

Für Naschkatzen: Schokoladenhotel Voss

Inmitten der Parklandschaft Ammerland nahe Ostfriesland lädt das Schokoladenhotel Voss zur süßen Genussreise. Dabei ist das schokoladige Motto sowohl auf der Speisekarte präsent – wie etwa in der Kombination Schweinefilet mit Schokolade – als auch im Wellnessbereich.

Highlight: Beim Pralinenseminar in der hoteleigenen Schokoladenmanufaktur können Sie den Chocolatiers über die Schulter schauen. Anschließend darf das Ergebnis verkostet werden.

Für Outdoor-Fans: Schlafen im Romantik-Iglu

Einmal schlafen wie die Eskimos? Dafür müssen Abenteurer jetzt nicht mehr in die Arktis reisen. So befindet sich beispielsweise auf der Zugspitze ein kleines Iglu-Dorf. Wer auf Zweisamkeit setzen möchte, kann hier in einer der Schneehütten im Doppelschlafsack auf Thermomatten und Schaffellen nächtigen.

Highlight: Außerhalb der Eishütte gibt es unter anderem ein Restaurant, einen Whirlpool und eine Fass-Sauna in über 2.600 Metern Höhe.

Für Naturfreunde: Glashaus-Villa

Egal, zu welchem Anlass: Die Übernachtung im ersten bewohnbaren Glashaus Italiens werden Sie wohl nicht so schnell vergessen. Entworfen wurde das ungewöhnliche Domizil in der Region Piemont von dem italienischen Architekten Piero Lissoni. Der setzte neben Glas, Stahl und Beton vor allem auf Nachhaltigkeit, wie etwa die Sonnenkollektoren zeigen. Gäste können im 360-Grad-Blickwinkel die umliegende Natur offen und dennoch ganz privat genießen.

Highlight: Das Glashaus ist mit hochwertigen italienischen Möbeln eingerichtet, verfügt über eine Sauna und zusätzlich über ein Smart-Home-System.

Autor: Barclaycard
Mehr entdecken